1 Bildschirmfoto 2016 10 28 um 07.40.19
Wieder einmal erwarten wir den Besuch einer Gruppe der Kinderkulturkarawane. In diesem Jahr kommt die Gruppe aus Indien. Bihar ist eine der ärmeren Gegenden des Landes, sehr ländlich und entsprechend einfach sind die dortigen Lebensverhältnisse. Vinod Kumar, ein junger Lehrer hat dort in den letzten Jahren das Projekt Dreamcatchers verwirklicht und kommt nun mit den jungen Künstlern nach Deutschland, um die Hathi-Show zu zeigen- eine Stunde Performance, Theater, Tanz und Musik (Dienstagvormittag).

schulpreis2016

 Eric Kandel (r.) mit den Preisträgerinnen und Schulleiter Gerd Burmeister | Foto: ©Monika Veeh/ahrensburg24.de

Der erste EKG-Schulpreis  wurde jetzt an Vera und Lena Stein sowie Jasmin Grollmuß vergeben. Das Engagement der drei Oberstufenschülerinnen über den Unterricht hinaus war in den vergangenen Jahren beachtlich. UNESCO, SV und zahlreiche Projekte (besonbders im musikalischen Bereich) gehörten dazu. Die Schülerinnen engagierten sich dabei auch immer für andere und prägten das Schulleben damit ganz besonders.

 

 

Kursbeschreibungen

1. Kunst

In diesem WPK werden wir uns von euren Lieblingsbüchern zur eigenen künstlerischen Arbeit inspirieren lassen. Unter anderem besteht die Möglichkeit, dass Kostüme an Kleiderpuppen entworfen werden, eine Geschichte als Comic / Graphic Novel umgeschrieben oder ein Kinoplakat mit euch als Hauptdarsteller gestaltet wird. Welche Techniken und Materialien genutzt werden, werden wir im Kurs gemeinsam entscheiden. Eigene, kreative Ideen erwünscht! Der WPK wird von Frau Hildebrandt angeboten.

Wir musizieren gemeinsam als Big Band. Voraussetzung ist das Spielen eines Blasinstruments nach Noten: Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Trompete, Horn, Euphonium oder Posaune. Instrumente können in der Schule ausgeliehen werden. Der WPK findet am Mittwochnachmittag statt und wird von Herrn Stein angeboten.

3. Musik ,,Cajon’’

Die Cajon (Caja = Kiste, span.) ist der perfekte Schlagzeugersatz. Ursprünglich aus Südamerika stammend, erzeugen moderne Cajons einen satten Bassklang und dank eines raffinierten Innenlebens knackige Snaresounds. Zusammen erinnern diese Sounds an den Klang eines Drumsets. Auf dem Instrument sitzend kann man der Wunderkiste die erstaunlichsten Rhythmen entlocken.In diesem WPK geht es zunächst um Bau und Gestaltung dieser Instrumente und anschließend um das Musizieren von Begleit-Patterns und fetzigen Rhythmusstücken. Der WPK wird von Frau Hoffmann angeboten.

4. Sport „Die großen Sportspiele“

Dieser WPK richtet sich an sportbegeisterte Schülerinnen und Schüler mit Vorkenntnissen in den großen Ballspielen Fußball, Handball, Basketball und Volleyball. Der WPK wird von Herrn Christiansen angeboten.

5. Sport „Inline-Skating“

Dieser WPK soll euch zunächst mit den grundlegenden Techniken des Skaten vertraut machen. Im Anschluss daran werden verschiedene Spielformen auf den Skates in der Halle ausprobiert. Neben Inline-Fußball und –Basketball werden wir natürlich auch intensiv Inline-Hockey spielen. Inliner und Schutzausrüstung für die Halle sind vorhanden, dürfen aber auch gerne mitgebracht werden. Der WPK wird von Herrn Mahler angeboten.

6. Sport ,,Klettern’

Im Rahmen dieses Kurses können interessierte Kletterer das Bouldern und Top Rope-Klettern an unserer Kletterwand erlernen und den Kurs ggf. mit dem Erwerb des Top Rope-Kletternschein des Deutschen Alpenvereins abschließen. Wir werden viele Boulderspiele ausprobieren, auf Kistentürme klettern, uns abseilen und vieles mehr. Der WPK wird von Herrn Mattischent angeboten.

7. Sport „Ski“

Dieser WPK richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die bereits Skifahren können. Dieser Kurs wird vom 29.01.- 03.02.2017 über die beweglichen Ferientage stattfinden und ist mit Kosten in Höhe von ca. 295 € verbunden. Der WPK wird von Herrn Christiansen, Herrn Mahler und Frau Brehler angeboten.

8. Geographie „Geocaching’’

Geocaching ist die altbekannte Schnitzeljagd in moderner Form. Man begibt sich allein oder in der Gruppe auf die Suche nach einem versteckten "Schatz" - dem sogenannten Cache. Dabei ist ein GPS-Empfänger nötig, auf welchem die vorbereitete Route mit den Wegpunkten in Form von GPS-Daten (= Koordinaten anzusteuernder Punkte) gespeichert ist. Der WPK wird von Frau Köppen und Frau Conrad angeboten.

9. Fächerübergreifend „Foto und Film“

Ob Kurz- oder Lehrfilm, Musikvideo oder Stummfilm - von Äpfeln in der Obstschale und Spiegelungen in Wasserpfützen über Gebäude aus ungewöhnlichen Perspektiven zu dramatisch Inszeniertem, den Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. In diesem Jahr werden wir neben der Filmwelt auch die Welt der Fotografie erobern. Auch in diesem Jahr wollen wir mit unseren Arbeiten an Wettbewerben teilnehmen. Der WPK wird von Frau Buttler angeboten.

10. Fremdsprachen ,,Film in der Fremdsprache’’

Wir schreiben ein Drehbuch und drehen und bearbeiten einen Film in der Fremdsprache. Ein vorgegebenes Thema für den Film gibt es nicht. Einzige Bedingung: Der Film muss auf Englisch oder Französisch sein. Für diesen WPK solltet ihr kreativ sein, Organisationstalent haben, gerne im Team arbeiten und Freude an Sprachen haben. Eure Ergebnisse werden beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen eingeschickt. Vielleicht gewinnt ihr ja sogar einen Preis. Der WPK wird von Frau Gottfried angeboten.

11. Fremdsprache „Altgriechisch’’

Altgriechisch lernen? Warum dies? Und wozu nützt mir dies? Wenn du dich entschließt, die griechische Sprache zu erlernen, lädst du die Griechen der Antike zu dir nach Hause ein. Es war für sie üblich, Gastgeschenke mitzubringen. Was sie dir aber heute überreichen, ist viel wertvoller als die materiellen Geschenke, mit denen sie ihre Gastgeber erfreuten: Kulturgut, das unsere Kultur heute entscheidend mitgeprägt hat. Gedanken philosophischer und naturwissenschaftlicher Natur, die seit mehr als zweitausend Jahren zum Mit- und Weiterdenken anregen. Kunst und Architektur, Geschichte und Geistesgut jeglicher Art. Du wirst in die griechische Sprache, ihren Wortschatz und ihre Grammatik eingeführt und wirst dir durch viele Übungen die komplexe Struktur dieser faszinierenden antiken Sprache erarbeiten. Du lernst bedeutende griechische Denker und ihre Weltanschauungen kennen. Du erfährst von Künstlern und Geschichtsschreibern und bewunderst ihre Kunstwerke und ihr Gedankengut. Ich wünsche dir viel Freude beim Eintauchen in die griechische Antike! Der WPK wird von Frau Lorff angeboten.

12. Fächerübergreifend ,,Russisch“

Dieser WPK-Kurs richtet sich an alle interessierten Schülerinnen und Schüler, die die moderne russische Sprache erlernen und einen Einblick in die russische Kultur und Mentalität bekommen möchten. Der WPK wird von Herrn Hamann und Frau Kin angeboten.

13. Fächerübergreifend ,,Kochen’’

Apfel statt Schokolade, Kartoffeln statt Chips, Fisch statt Kuchen ... warum ist alles verboten, was lecker ist? Oder gibt es gar keine bösen Lebensmittel? Wir nehmen unter die Lupe, was in den Kochtopf kommt, kochen selbst fleißig, probieren Rezepte aus und verköstigen alles Selbstgemachte! Dosenöffner? Den brauchen wir nicht! In den Kochstunden arbeiten wir mit allen Werkzeugen, die es in der Küche gibt! Vor Messern muss keiner Angst haben... Der WPK wird von Frau Kritsch angeboten.

14. Fächerübergreifend ,,Schulgarten und urban gardening’’

Radieschen, Karotten, Gurken, Tomaten, Zucchini, Salbei, Borretsch, Liebstöckel, Rosmarin, Petersilie, Schnittlauch und noch viele Nutzpflanzen mehr sollen in unserem Schulgarten mit integriertem Treibhaus wieder wachsen. Es wird nicht nur mit dem Köpfchen, sondern vor allem mit den Händen gearbeitet. Wir werden Pflanzen aus Samen ziehen, die wir auch verwerten sollten. Zudem sollen auch Ideen des „urban gardening“ ihre Zeit finden, die uns helfen, Nutzpflanzen auch in Städten, auf Schulhöfen oder Balkonen anzubauen. Wegen der floralen Winterpause wird der WPK in den Wintermonaten vermutlich nicht stattfinden, dafür allerdings im Frühling und Herbst etwas länger. Der WPK wird von Frau Mühlberg angeboten.

15. Fächerübergreifend ,,Leben – life skills’’

Vor etwa einem Jahr twitterte eine Jugendliche: „Ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Miete oder Versicherungen. Aber ich kann 'ne Gedichtsanalyse schreiben. In 4 Sprachen“. Gedichtanalysen gehören natürlich zur Schule, dieser WPK soll auch einen Überblick über die anderen wichtigen Dinge im Leben liefern. Handyvertrag, Miete, Haus, Steuern, Versicherungen, Gehalt – wie finde ich mich im Leben zurecht? Der WPK wird von Herrn Degenhardt angeboten.

16. Informatik ,,Robotik“

Wir entwerfen, konstruieren, programmieren und testen Roboter mit dem LEGO MINDSTORMS Education EV3 System. Ausgehend von einfachen Aufgaben werden zunehmend komplexere Aufgaben gelöst, in denen Hardware, Software, Elektronik, Elektrik und Mechanik der Roboter gut zusammenarbeiten. Der WPK wird von Herrn Stein angeboten und findet am Donnerstagnachmittag statt.

17. Informatik ,,Internetprogrammierung“

Wir entwerfen und programmieren Internetseiten vom einfachen Aufbau (HTML) über Layoutvorgaben (CSS) und Programmierung auf dem Benutzergerät (Javascript) bis zur Programmierung auf einem Server (PHP) und Anbindung an Datenbanken (MySQL). Der WPK wird von Herrn Stein angeboten und findet am Dienstagnachmittag statt.

18. Informatik ,,EKG Homepage“

Im neuen Schuljahr werden wir eine überarbeitete Homepage haben - und die muss gepflegt werden: Als Mitglied des Wahlpflichtkurses gehörst Du zum Redaktionsteam der Homepage. Neue Artikel müssen verfasst und online gestellt werden, Neue Ideen sollen in die Website eingearbeitet werden. Dazu erlernt ihr zunächst das System der EKG- Homepage, werdet euch mit verschiedenen Textsorten auseinandersetzen und auch rechtlichen Fragen nachgehen (darf ich ein Bild einfach online stellen?). Der WPK wird von Herrn Degenhard angeboten. 

 

Der Kandel Cup 2016 – ein Mannschaftswettbewerb im Top Rope-Klettern – wird zu Ehren unseres Namenspatrons, dem Nobelpreisträger Herrn Eric Kandel, am 11. November veranstaltet. Herr Kandel begeht Anfang November seinen 87. Geburtstag!

Voraussichtlicher Zeitplan:

8.15 – 8.30 Uhr Erwärmung Grundschüler (durch Teilnehmer des WPK Klettern) 
8.30 - 10.30 Uhr Wettbewerb der Ahrensburger Grundschulen
10.45 Uhr Siegerehrung der Grundschulwertung (in Halle 402)
10.30 - 10.45 Uhr Erwärmung (selbstständig oder durch eigene Betreuer)
10.45 - 13.15 Uhr 
13.30 Uhr 
Siegerehrung der Weiterführenden Schulen (in Halle 404)

kandelcup2016

 

Voraussetzungen:
SchülerInnen – Alle TeilnehmerInnen sollten schon (mal) toprope geklettert sein und nicht über Tiefenblickangst verfügen, da die maximale Kletterhöhe bis zu acht Metern beträgt.
BetreuerInnen – Einer betreuenden Lehrkraft einer Schule liegen alle Einverständniserklärungen der Erziehungsberechtigten für die Wettbewerbsteilnahme der eigenen SchülerInnen vor (siehe Anlage). Alle weiteren BetreuerInnen müssen volljährig sein.

Wettbewerbsklassen:
Klassenstufen 4 (der Ahrensburger Grundschulen), 5/6, 7/8, 9/10, Oberstufe.

Wertung:
Wettbewerb der Ahrensburger Grundschulen (Klasse 4) 
Je zwei Mädchen und zwei Jungen bilden ein Team. Jedes Team wird durch eine eigene Lehrkraft oder eine volljährige Begleitperson betreut. Jedes Teammitglied wird in zwei unterschiedliche Seile eingebunden. Es dürfen dabei jeweils zwei Routen geklettert werden, d.h. insgesamt vier. Alle Kletterer eines Teams bringen ihre vier Leistungen ein. Jede gekletterte Route wird entsprechend der Schwierigkeit und der erreichten Höhe bewertet. Das Team mit der höchsten Wertungssumme über 16 Routen gewinnt den Wettbewerb.

Weiterführende Schulen (Klassen 5/6, 7/8, 9/10 und Oberstufe) 
Je drei SchülerInnen bilden ein Team. Jede gekletterte Route wird entsprechend der Schwierigkeit und der erreichten Höhe bewertet. Alle Kletterer eines Teams bringen ihre vier besten Leistungen ein. Die Mannschaft mit der höchsten Wertungssumme über 12 Routen gewinnt den Wettbewerb. Der Wettbewerbszeitraum ist auf 150 Minuten begrenzt.

Sichern:
Das Sichern während des Grundschul-Wettbewerbs wird durch qualifizierte Lehrkräfte von EKG, Gemeinschaftsschule Am Heimgarten und Stormarnschule übernommen (und ggf. auch durch qualifizierte Lehrkräfte anderer Schulen). 
SchülerInnen der weiterführenden Schulen klettern und sichern in der Regel selbstständig in Dreierseilschaften, d.h. mit Hintersicherung. Es müssen Halbautomaten zum Sichern verwendet werden. Kletterer der 5./6. Klassen dürfen ggf. auch durch ihre eigene qualifizierte Lehrkraft gesichert werden!!!

Ausrüstung:
Klettergurte werden allen GrundschülerInnen gestellt. Es sollten Hallensportschuhe (oder Kletterschuhe) und Sportbekleidung getragen werden.

Austragungsort:
Große Sporthalle des Schulzentrums Am Heimgarten, siehe Schuladresse.

Bitte unbedingt die T-Shirt-Größen aller Wettbewerbsteilnehmer auf dem Meldebogen vermerken.
Wir sind bemüht alle Kletterer mit einem Teilnehmer-T-Shirt auszurüsten.

Anmeldungen bitte bis zum 16.10.2016.

word Meldebogen
pdf Ausschreiben mit Einverständniserklärung der Eltern

Am Montag, 10. Oktober 2016, wird Nobelpreisträger Eric Kandel unsere Schule besuchen und dabei natürlich auch wieder zu mehreren Klassen in den Unterricht gehen.  

Der Höhepunkt des Tages wird die Verleihung des ersten Eric-Kandel-Schulpreises sein. Die Auszeichnung soll an Personen (z. B.  SchülerInnen) gehen, die sich durch schulisches, sportliches oder soziales Engagement im besonderen Maße um das Ansehen des Eric-Kandel-Gymnasiums verdient gemacht haben.

wpk

Unser Projekt, die Neugestaltung und Überarbeitung der alten und teilweise nicht mehr aktuellen Schulhomepage, hat  im September 2015 begonnen. Nach vielen Stunden der Arbeit ist die neue Seite jetzt endlich online! Natürlich ist noch nicht alles komplett und falls ihr noch weitere Ideen zur Verbesserung der Schulhomepage habt oder uns ein Feedback über unsere Arbeit geben möchtet, würden wir uns freuen, wenn ihr uns dies mitteilt. Das gilt auch für Schreibfehler, Links ohne Ziel o.ä. – schickt einfach eine E-Mail.
Der Wahlpflichtkurs (WPK) "Homepage" im Schuljahr 2015/16 wurde von Herrn Degenhard betreut und bestand aus SchülerInnen der 7. - 9. Klassen. Dabei waren:  Luca, Felix, Jonte, Luis, Christopher, Lukas, Henrietta. und Merle.

1 Paris2016 04

Im April fuhr wieder eine Gruppe von 22 Schülern und Schülerinnen des neunten Jahrgangs in die wunderschöne Hauptstadt Frankreichs: Paris. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, richtet sich das Angebot besonders an engagierte Französischlerner. Dabei ist tatsächlich nicht die Note, sondern das Interesse am Fach entscheidend. Wenn nach der Auswahl noch Plätze übrig sind, entscheidet das Los.

 

Neben vielen anderen sportlichen Aktivitäten, wie der Teilnahme:

  • an „Jungend trainiert für Olympia“ (z.B. für die Sportarten Fußball, Handball, Basketball, Volleyball, Tischtennis, Tennis, etc.),
  • an den Turnieren der umliegenden Schulen,
  • am Schloss-Cross-Lauf,
  • an der Kletterserie und dem Kandel-Kletter-Cup,
  • an den AGs (Arbeitsgemeinschaften) Ballsport, Klettern, Laufen u.ä.
  • an den sportlichen Initiativen der einzelnen Lehrkräfte

Außerdem finden folgende Sportveranstaltungen jährlich statt:

 

Sport

 

Die Sportfachschaft setzt sich aktuell aus Frau Brehler, Herrn Bott, Herrn Christiansen, Herrn Knuth, Herrn Mahler,

Herrn Mattischent, Herrn Oldenburg, Herrn Roth, Frau Villwock und Frau Wolter zusammen.

 

Auf den folgenden Seiten stellen die Fachschaften ihr Fach genauer vor.

 

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau und wird nach und nach ergänzt werden.

 

 

Digitale Medien in den Fächern

 

Berufs- und Studienorientierung

bio 

Biologie

 

Chemie 

Deutsch 

Deutsch 

dsp

Darstellendes Spiel

englisch 

Englisch

franzoesisch 

Französisch 

geo 

Geographie 

 

Geschichte 

informatik

Informatik 

kunst

Kunst 

Latein 

Latein 

 Mathe150

Mathematik 

musik

Musik 

philosophiesmall

Philosophie

 

physik 

Physik 

science

Science 

 1 Spanisch

Spanisch

SportFS 

Sport

wipo

Wirtschaft/Politik

 

 

balladen2016 01

Beim ersten Balladenwettbewerb am EKG konnte Alexander aus der 7c mit seinem Vortrag von Heinrich Heines "Belsazar" Frau Ohlde, Frau Preukschat, Frau Buttler und Herrn Degenhard überzeugen. Dabei hatte Alexander ebenso wie alle anderen Teilnehmer der 7. Klassen mit einer gehörigen Portion Lampenfieber zu kämpfen – guckte doch auch noch die gesamte 5c zu. 

1 triathlon

Am 8. Juli gingen 41 Schülerinnen und Schüler des EKG aus den Klassen fünf bis zwölf beim Kids World Triathlon, dem größten Schüler-Triathlon Deutschlands, im Hamburger Stadtpark an der Start. Auch in diesem Jahr und damit zum sechsten Mal seit 2011, konnten viele der teilnehmenden Schüler erstmals persönliche Erfahrungen in der Sportart Triathlon sammeln.

1 JugendForscht1

Am Freitag, den 19.02.16, hieß es für die Schüler der Naturwissenschafts-AG des Eric-Kandel Gymnasiums früh aufstehen, um zu dem Regional-Wettbewerb „Jugend forscht“ in Geesthacht zu fahren. Dort präsentierten sie ihre Forschungsprojekte, die sie ca. ein ¾ Jahr unter der Betreuung der Lehrer Frau Leidel und Herr Dr. Rehbein in der „NaWi-AG“ vorbereiteten. Aus unserer Schule nahmen neun Schüler, aufgeteilt in 4 Gruppen, teil.

 

Durch meine Teilnahme und das Erreichen eines 3. Platzes beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen war es mir möglich, am diesjährigen ISLI-Seminar in Oberwesel teilzunehmen. Die Teilnahme daran hatte ich beim Sprachenturnier des Wettbewerbs gewonnen. Dass es bei diesem Seminar um Leadership gehen würde, konnte man ja einfach vom Namen ableiten. Was während dieser einen Woche Anfang März in Oberwesel jedoch genau auf mich zukommen würde, das konnte ich noch nicht sagen. Ganz grob wusste ich nur, dass das gesamte Seminar auf englisch ablaufen würde. Ich machte mich also auf den Weg zu ISLI und war gespannt, wie die Woche abläuft...

Ehemalige Abiturienten kamen am Freitag, 26.2.in ihre alte Schule, um über ihre Erfahrungen an der Universität zu berichten. An diesem Freitag wurden die Unis in Hamburg, Lübeck, Kiel, Göttingen, Münster, Clausthal und Lüneburg vorgestellt.

Am letzten Donnerstag kamen die Klassensieger aus der Mittel- und Oberstufe zusammen, um den Schulsieger im Geographiewettbewerb zu ermitteln. Sieger wurde Filip Schwen aus der E2d. Herzlichen Glückwunsch! Er lag in der Punktzahl deutlich vor Daniel Goetz aus der Klasse 9b, der den 2. Platz schaffte, und Lucie Katzmarek aus der Klasse 7a, die den 3. Platz belegte. Filip nimmt nun für unser Gymnasium am Landesentscheid teil.
Insgesamt machten im EKG 15 Klassen beim Wettbewerb mit. Alle Klassensieger erhalten auf der nächsten Assembly mit einer Urkunde für ihre Teilnahme geehrt.

Anlässlich der Kandel-Projekttage zu Beginn des Schuljahres hatte die Schulgemeinschaft die Möglichkeit, im Sinne des Filmes über Eric Kandel „gute“ Fragen zu formulieren, die sich entweder aus dem Unterrichtsgeschehen oder auch zu Hause, in der Freizeit, durch die Medien oder das aktuelle Zeitgeschehen ergaben. Während des Festaktes waren diese Fragen im Eingangsbereich der Schule auf Stelltafeln ausgestellt. Nun stehen sie jedem Interessierten zur Verfügung.

Am 15.12.2015 stellte das EKG mit gleich fünf Teams die größte Gruppe aller Schulen beim 2. Norddeutschen Klettermarathon in der Lübecker Urban Apes Halle. 
 
Die 15 SchülerInnen kletterten dabei nicht nur bis unter die hohe Hallendecke, sondern auch noch für einen guten Zweck.

Am 03.12.2015 fuhren zwölf Schülerinnen und Schüler der Klassen Q1b und Q1e mit Frau Buttler und Herrn Hagemann in die Hamburger Messehallen, um dem Verein "Hanseatic Help e.V." beim Sortieren von Kleiderspenden für die in Hamburg ankommenden Flüchtlinge zu helfen.

Die Idee dazu entstand bereits im September im Rahmen des Geographieunterrichts. Nach intensiver Planung und dem Vorsortieren von Kleidungsstücken machte sich die Gruppe auf den Weg nach Hamburg. Im Gepack hatte die Gruppe zehn vorsortierte Säcke und Kisten mit Spenden.

Zum 6. Mal in Folge erreichte die Robotik-AG "Cleverdinos" des Eric-Kandel-Gymnasiums den 2. Platz beim Regionalentscheid des Robotikwettbewerbs First Lego League. Sie haben sich damit auch in diesem Jahr wieder für das "FLL Semi Final Northeast" qualifiziert, das am 23. Januar 2016 von der "Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde" organisiert wird.

Die Big Band des Eric-Kandel-Gymnasiums hat in diesem Jahr beim Landeswettbewerb Jugend jazzt, durchgeführt vom Landesmusikrat Schleswig Holstein, den 2. Platz belegt.

 

 
 

LogoKlettern2021

 
 
In einem "normalen" Schuljahr wird Klettern am EKG in Arbeitsgemeinschaften, eine für die Klassen 5 und eine zweite für die Klassen 6, im ersten Halbjahr, aber auch ganzjährig als Wahlpflichtkurs für die Klassen 7 bis 9 sowie als halbjährige Oberstufensportkurse für Q1/2 angeboten. Die Teilnehmer aller Kletterkurse erhalten die Möglichkeit den Kletterschein Toprope des Deutschen Alpenvereins zu erwerben.
Die Arbeitsgemeinschaften für SchülerInnen der Orientierungsstufe beinhalten viele Boulder- und Kletterspiele und zielen auf die Vermittlung von Grundtechniken des Kletterns und Sicherns ab. Im Wahlpflichtkurs wird vermehrt Wert auf die Vermittlung von Klettertechniken gelegt und nach Möglichkeit auch mal eine kommerzielle Kletterhalle besucht. Die WPK-TeilnehmerInnen waren in der Vergangenheit die Gastgeber des Kandel Cup-Kletterwettbewerbs bzw. unterstützen die Veranstaltung in ihrer Vorbereitung und Durchführung. Zusätzlich erhalten einige Teilnehmer dieser Kurse die Möglichkeit an den Kletterwettbewerben der Schul-Kletterserie Schleswig-Holstein teilzunehmen. Das EKG ist seit Jahren Mitorganisator der Kletterserie.
 
Seit dem letzten Schuljahr bieten wir nun auch Vorstiegskletterkurse an, deren Teilnehmer den entsprechenden DAV-Kletterschein erwerben können. Es handelt sich dabei um ein Angebot für Fortgeschrittene, die bereits über den DAV-Kletterschein Toprope verfügen. Dieser besondere Ausbildungskurs wird während unserer abendlichen Trainingszeit am Freitag von 20 bis 22 Uhr durchgeführt.
 
In den letzten beiden Schuljahren wurden jeweils EKG-Kletterkurse in das Enrichment-Programm des Landes Schleswig-Holstein aufgenommen. Leider konnten diese Kurse in beiden Schuljahren nicht durchgeführt werden. Im kommenden Schuljahr unternehmen wir nun erneut einen weiteren Versuch, um unsere vielfältige Kletteranlage auch den Schülerinnen und Schülern anderer Schulen im Rahmen des Enrichment-Programms zugänglich zu machen.
Weitere Infos zum Thema Begabtenförderung sind hier zu finden.
 

 Der Kandel Cup
6FC4250C 82FC 4F61 8562 6E9743E21E0B 

Der letze Kandel Cup-Kletterwettbewerb fand im Novemer 2019 statt, anschließend mussten weitere Wettbewerbe leider ausfallen.

Der Wettbewerb wurde stets zu Ehren unseres des Namenspatrons, Herrn Eric Kandel, veranstaltet. Der Nobelpreisträger beging im letzten Novemer seinen 93. Geburtstag. Wir sagen nochmals HAPPY BIRTHDAY!

So hätte das Wettkampf-T-Shirt für das Jahr 2020 ausgesehen!

 


 
Die Kletteranlage
 
Wir klettern im Schulzentrum Am Heimgarten in Halle 404. Seit Ende der Herbstferien 2019 umfasst unsere Anlage ein Kletterwand mit den Maßen 8 Metern Höhe und 15 Metern Breite. 15 Seile führen dabei über aktuell 42 Routen zum Gipfel. Die Schwierigkeitsgrade variieren zwischen anfängerfreundlich bis sehr fortgeschritten (UIAA 4 bis 8). 
 
A4A8B737 E2D4 46BF 9D1A 25E3E67992CC A57BC48E 5316 4EFB B2EB E65FD28A5804 B770414C 815B 43D6 9B3B F64F80AC7F12
 
C08D2E8A E3A2 4E18 91FA D2CF426C5700

Das dreifache Kraxlboard ist ein Pegboard oder zu deutsch Steckbrett, was aktuell auch über Halb- und Dreiviertelkugeln und kindgerechten Leisten verfügt.

Bouldern am App-gesteuerten Moonboard ist am EKG seit Oktober 2019 möglich. Mehr als 50.000 Boulderprobleme warten darauf, geklettert zu werden. Wer nicht weiß, was ein Moonboard ist, der kann es hier erfahren:
 
Aktuell haben wir das Moonboard "getunt" und eine Spraywall daraus gemacht. Am Tag der offenen Tür kann sie erstmals angetestet werden!
90AD6BB3 0BB9 417D 9C82 D8D451294A83
 

Seit April 2020 verfügen wir über eine zusätzliche Speed-Kletterroute mit Sicherungsautomaten. Wir haben uns dabei für die DAV-Jugend-Speedroute entschieden.
5D76FDE6 9B77 4F48 A1E0 202B2C023B2A  8DB2F451 2A8B 4FC2 BC33 3FE846614609
 
Seit Dezember 2021 hat das Schulzentrum nun auch eine Außenboulderwand, die zur Nutzung während der Pausenzeiten einlädt.
BBE813A0 3E22 4171 A730 B62BF093C689 Außenboulder2
 
Im Jahr 2022 wurden im Schulzentrum zwei ehemalige Lagerräume umgewidmet, um dort zukünftig einen Boulderraum zu schaffen. Eingangs wurde eine Wand durchbrochen, wodurch nun 65 qm Grundfläche zur Verfügung stehen. Zusätzlich erhielt dieser Raum neue Türen mit Fenstern, es wurden alte Rohrleitungen entfernt, Trockenbauwände eingezogen, viel verputzt und gestrichen.
 
19EC226F 50E0 40E5 89EE AD4FCF35AFAC Boulderr1
7106207F ACB9 47CA 86E2 C0EF71E7CEDC Boulderr2

Im April 2023 wurde der erste Teilausbau des Boulderraums realisiert. Fortgeschrittene Kletterbegeisterte können seither ein Kilterboard (10x10, Mainline, 20 Grad fixe Neigung) mit App-gesteuertem LED-System nutzen. Zusätzlich bietet der Boulderraum diverse Trainingsgeräte, um Fortgeschrittenen auch kletterspezifisches Krafttraining zu ermöglichen, z.B. Antworks Burger, Kraxlboard Extreme und Snake Bar, diverse Trainingskugeln, Lapis Rollybar, ...
Wer nicht weiß, was ein Kilterboard ist, kann sich hier ein kurzes Erklärvideo ansehen:
 
55FE4ACC 5FCE 47E6 A042 4411FD88CB1E
 
Bleibt gespannt, ob und wie es zukünftig mit dem Ausbau des "restlichen" Boulderraums weitergeht. Mögliche Ausbauideen existieren bereits. Gerne würden wir diesen Raum auch anderen Kletterern zugänglich machen, z.B. Vereinen, Jugendgruppen, anderen Schulen, ...
C724DEA5 339F 4CA5 9BB9 3CAEE1B76F00 Boulderr3

 
Kooperationen
 
wsvlogo
Seit Januar 2021 haben wir eine Kooperation mit dem Walddörfer SV geschlossen!!!
 

 

Zusätzlich haben wir im Schuljahr 2021/2022 eine weitere Kooperation mit der Grundschule Am Reesenbüttel geschlossen und dort auch eine Boulderwand-Patenschaft übernommen. Zukünftig werden EKGler für unsere Patnerschule neue Boulder schrauben. Die Boulderwand der Grundschule wurde im Sommer 2022 saniert.

C78A4D6B D0A4 4E36 B68B 78AAD0CBAA06 Reesenb1
8F014E70 C65D 4343 AB00 46204E7CCACE Reesenb2

 

Auch mit zwei Betreibern von Kletteranlagen haben wir Kooperationen geschlossen. Diese unterstützen uns bei verschiedenen Kletter-Veranstaltungen regelmäßig tatkräftig. Wir bedanken uns dafür beim Kletterwald Hamburg und der Urban Apes Boulderhalle Hamburg Ost.

 8FCBB02B 2BF5 4A48 A2FF 208D9C4DF725 Kletterwald

Hier erhalten Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen eine Sicherheitseinweisung während eines unserer regelmäßigen Aktionstage Klettern im Kletterwald Hamburg.

 
13C56B9B 093F 4114 8ED1 F44721B02596 UrbanApes1
Das Bild zeigt Teilnehmer der AG Bouldern in der Urban Apes Boulderhalle Hamburg Ost. 


 
Schul-Kletterserie Schleswig-Holstein
 
Das EKG ist seit dem Schuljahr 2017/2018 dauerhaft Mitinitiator der Schul-Kletterserie.
 
Informationen zur landesweiten Schul-Kletterserie gibt es in diesem Flyer: 
 
 
 
...und auf der Internetseite:
shkletterserie

Formulare
  
 

Broschüre Indoor-Klettern
 

Videos zum Thema Sicherheit
Beim Alpenverein gibt es auch einige Videos für Einsteiger: https://www.alpenverein.de/Bergsport/Sicherheit/Videos-Sicher-Klettern/ 
 
Der Achterknoten

Partnercheck

Richtig Sichern mit dem Click Up

Richtig Sichern mit dem Smart

  

Bildergalerie

Bilder folgen demnächst!
 
 
Kontakt 
 
Fragen und Anregungen zum Thema "Klettern am EKG" bitte stets an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
 
 
 

Die fremden Inhalte auf eigenen Seiten geben immer Bedarf zur Unterhaltung da sie sehr offen eingesetzt werden,da es nicht immer elaubt ist und es Einschränkungen gibt,z.B. das du nicht einfach jedes Bild das du findest benutzen darfst dasselbe gilt für Videos da du sie ja nicht selber gemacht/gedreht hast und dadurch das sogenannte "Urherberrecht" verletzen würde 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mein Lieblingsort in dieser Schule ist, die Sporthalle. aber am meisten eigentlich die Kletterwand, weil ich in meiner Freizeit immer sehr viel Sport mache. Also eben auch  unter anderem Klettern, Weitere Sportarten die man in dieser schule macht, aber die ich auch am nachmittag mache sind...

Es ist ein Platz wo ich oft bin,da dar auch oft meine Freunde sind und da mit mir sitzen,da dieser Platz sehr groß ist.Zwar ist es dort meistens laut ,da dort sehr viele Schüler "hocken" und ihre Pause dort verbringen

 

                                                                                  Robotik

 

Zum 6. Mal in Folge erreichte die Robotik-AG "Cleverdinos" des Eric-Kandel-Gymnasiums den 2. Platz beim Regionalentscheid des Robotikwettbewerbs First Lego League. Sie haben sich damit auch in diesem Jahr wieder für das "FLL Semi Final Northeast" qualifiziert, das am 23. Januar 2016 von der "Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde" organisiert wird.

Am Mittwoch, den 16. Dezember 2015, fand wie im letzten Jahr das Weihnachtskonzert des Eric-Kandel -Gymnasiums in der St. Johanneskirche statt. Es war jedoch das erste Mal unter neuem Namen, welchen wir Herrn Professor E. Kandel zu verdanken haben.
Schon einige Zeit vor Beginn der Veranstaltung war die Kirche mit großen Menschenmengen gefüllt, die sich voller Vorfreude auf den Chor und die Bläser einen freien Sitzplatz suchten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.