Copyright 2019 - Eric-Kandel-Gymnasium Ahrensburg

 

Il y a des gens qui parlent, qui parlent – jusqu’à ce qu’ils aient enfin trouvé quelque chose à dire.
(Sacha Guitry)

  DSCN0190 P1000536

 

 

Warum Französisch?

Französisch ist eine der wichtigsten Weltsprachen, gesprochen von 200 Millionen Sprechern auf allen Kontinenten in über 50 Ländern. Französisch spielt eine bedeutende Rolle in Kultur, Politik und Wirtschaft. Ferner ist Frankreich unser bedeutendster Wirtschaftspartner. Die Beherrschung der französischen Sprache öffnet Türen zu unserem Nachbarland Frankreich sowie zu anderen frankophonen Ländern und verbessert damit berufliche Chancen, denn nicht zuletzt ist Frankreich unser wichtigster Handelspartner innerhalb der EU.

Französisch wird am Eric-Kandel-Gymnasium als zweite Fremdsprache angeboten. Der Unterricht in der 2. Fremdsprache beginnt in Klasse 7. Nach vier Jahren in der Mittelstufe kann Französisch als 2. Fremdsprache Profilfach oder Grundkurs sein.

 

Französisch in der Mittelstufe

Mit Französisch ab Klasse 7 erlernen die Kinder die fremde Sprache in einem Alter, in dem sie noch relativ unbefangen und spontan sind. In dieser Phase sind die Kinder sehr aufgeschlossen und es findet von Beginn an durch altersgerechte, spielerische Zugänge anhand vielfältiger Materialien und auch unter Einbezug digitaler Unterrichtsbausteine ein umfassend und systematisch aufgebauter Kompetenzerwerb im Fach Französisch statt, der sich an altersgemäßen und für die französische Sprache repräsentativen Themen und Inhalten vollzieht.

Im weiteren Verlauf der Mittelstufe bleibt der Französischunterricht vordringlich kommunikativ und vermittelt die in den Fachanforderungen geforderten Fertigkeiten (Sprechen, Hören, Lesen, Schreiben und Sprachmittlung) mit dem Ziel der Entwicklung von Handlungskompetenz für die außerschulische Wirklichkeit. Thematisch wird eine Erweiterung auf landeskundliche Inhalte durchgeführt und am Ende der Mittelstufe die Lektüre erster fiktionaler Texte in Angriff genommen. Kleinere Projekte (Fotoromane, Lieder, Spiele u.ä.), die Schülerinnen und Schüler zum Mitmachen animieren, können zusätzlich durchgeführt werden.

 

Französisch in der Oberstufe (2. Fremdsprache)

Die Fachanforderungen des Landes Schleswig-Holstein für das Fach Französisch in der Sekundarstufe II gliedern sich in drei übergeordnete Lernbereiche, die im Französischunterricht des Eric-Kandel-Gymnasiums abgedeckt werden. Neben der Vermittlung sprachlichen Wissens sind dieses: methodisches Wissen zum Umgang mit digitalen Medien im Allgemeinen und Texten im Speziellen sowie das „Interkulturelle Lernen“.

Für den Französischunterricht in der Oberstufe stehen die neuesten Lehrwerke der Verlage „Klett“ und „Cornelsen“ zur Verfügung. Thematisch am Lehrplan des Landes Schleswig-Holstein orientiert, ermöglichen sie einen modernen, schülerzentrierten und handlungsorientierten Fremdsprachenunterricht. Dies gilt sowohl für die grundlegenden Französischkurse als auch für die regelmäßig angebotenen Kernkurse im sprachlichen Profil der Oberstufe.

Die Anlage des Unterrichts in der Qualifikationsphase (Q1 und Q2) zielt darauf ab, die bislang erreichten Kompetenzen weiterzuentwickeln, erworbene Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten so zu vernetzen, dass Aufgaben mit wachsendem Anspruchsniveau bewältigt werden können. Wesentliches Ziel ist dabei die Befähigung zum mündlichen und schriftlichen Diskurs, die im Rahmen der Auseinandersetzung mit Themen, Texten und Medien erworben wird

Die schriftlichen Abituraufgaben für das Kernfach Französisch werden in Schleswig-Holstein zentral gestellt, für das Profilfach durch den Fachlehrer/die Fachlehrerin.

 

Kontakte mit dem französischen Ausland

 

  • Möglich für die Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Mittel- und Oberstufe ist die:
  • Briefpartnerschaft mit französischen Schülerinnen und Schülern der Partnerschule „Saint-Joseph“ in Le Havre.
  • Teilnahme am „Normandy International Youth Leadership Summit in Le Havre“ für ausgewählte Schülerinnen und Schüler, Unterbringung in französischen Gastfamilien
  • Teilnahme am Programm Brigitte Sauzay: ca. 3-monatiger Schüleraustausch mit einer französischen Schule in Schleswig-Holsteins Partnerregion Pays de la Loire oder individuell in anderen französischen Regionen
  • Teilnahme am Voltaire-Programm ( 6-monatiger Aufenthalt in Frankreich)
  • Informationen zu allen Austauschprogrammen: www.bildung.schleswig-holstein.de, Suchwort: Schüleraustauschprogramme SH.
P1010616  P1010835

Modul Unten Mitte (user2)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok