Copyright 2018 - Eric-Kandel-Gymnasium Ahrensburg

 

An insgesamt vier Wochenenden trafen sich musikbegeisterte Schüler und Schülerinnen aus Schulen in ganz Schleswig-Holstein zu Qualifizierungsreihe „musiktutor*innen sh“ im Nordkolleg Rendsburg. Auch von unserer  Schule nahmen drei Schüler, Pascal Jarchow (Q1g), Vanessa Dehns (Q2e) und Anna Klinkhammer (Eb) teil.

 

Im Vordergrund dieses Projektes stand die Förderung der Schüler*innen hinsichtlich ihrer musikpädagogischen Fähigkeiten, welche in verschiedenen Kursen angeboten wurde.

Bei den drei Schwerpunktfächern, welche wahlweise zu belegen waren, handelte es sich um die Ensembleleitung im Vocalcoaching sowie im Bandcoaching und der Ton-und Beschallungstechnik. Die Kurse wurden von einem Dozententeam der Lübecker Musikhochschule geleitet.

Zudem gab es an jedem der Präsenzmodule einen Vortrag über spannende Themen, wie zum Beispiele die Stimmphysiologie, sowie den Workshop „Projektmanagement“ in welchem die Schüler*innen sich mit Hürden und Vorgehensweisen dieses Themas verstärkt auseinandersetzten und selbst ihr Abschlusskonzert planten.

Außerdem wurden verschiedene Unterrichtseinheiten zum begleitenden Klavier- und Gitarrenspiel, sowie zur Musiktheorie, welche ebenfalls elementar für ein Musikstudium ist, angeboten.

Das Ziel dieses Projektes bestand darin, das erlernte Wissen mit an die eigene Schule zu nehmen und dort den Musikunterricht oder Konzerte zu unterstützen, in dem die Schüler*innen Registerproben übernehmen oder Tonaufnahmen der Aufführung durchführen.

Außerdem sollte die Berufswahl durch eigene Erfahrungen im musikpädagogischen Bereich gestärkt werden.

Innerhalb der vier Präsenzmodule im Nordkolleg Rendsburg wuchs die Gruppe der insgesamt 40 Jugendlichen stark zusammen. Während in den einzelnen Kursen konzentriert und engagiert gearbeitet und vieles Neues erlernt wurde, was man in den Abschlussrunden eines jeden Moduls  bemerkte, hatten wir auch in unserer Freizeit viel Freude an dem Zusammentreffen so vieler junger Menschen mit gleichen Interessen hinsichtlich der Musik. So wurde oft nach der letzten Probe am Abend noch weiter zusammen musiziert und improvisiert.

Von Tag zu Tag wurden die Fortschritte deutlicher: Über Pop- und Filmmusik bis hin zu einem eigens arrangierten Stück von Pascal für die Besetzung des Instrumentalkurses, wurden die Proben immer eigenständig von uns Schülern dirigiert und geleitet. Für viele von uns waren das neue Erfahrungen, einige hatten bereits Stimmproben in ihren Schulorchestern oder Vereinen übernommen und waren mit dieser Rolle vertraut.

Unser Konzert wurde in verschiedenen Gruppen, welche sich auf bestimmte Themen, wie Werbung, Logistik oder das Programmheft spezialisierten, vorbereitet und rückte somit in immer greifbarere Nähe.

Insgesamt war die erste Qualifizierungsreihe der „musikutor*innen sh“ sehr erfolgreich. Wir konnten viele wertvolle Erfahrungen, sowohl im Musikalischen als auch im  Zwischenmenschlichen, sammeln und mit in unseren Musikunterricht nehmen.

Mehr Infos unter:

http://www.nordkolleg.de/fachbereiche/musik/musiktutorinnen-sh/

 

Anna Klinkhammer

Modul Unten Mitte (user2)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok